Holstentor Museum

Das Holstentor ("Holstein-Tor") ist ein Stadttor, das die Innenstadt der Hansestadt Lübeck nach Westen begrenzt. Wegen seines hohen Bekanntheitsgrades gilt es heute als Wahrzeichen der Stadt. Das spätgotische Gebäude gehört zu den Überresten der Befestigungsanlagen der Lübecker Stadtbefestigung. Es ist neben dem Burgtor das einzige erhaltene Stadttor Lübecks.

Holstentor Museum
Holstentor Museum
Holstentor Museum
Holstentor Museum
Holstentor Museum
Holstentor Museum

Die neu konzipierte Ausstellung im Inneren des Holstentores zeigt zum Thema "Macht des Handels" sieben interessante Themenräume, bei denen verschiedene Installationen das aktive Handeln des Besuchers erfordern und interessante Entdeckungen und Überraschungen bereit halten.

Dem Wirken des Lübecker Fernhandelskaufmannes sind die Räume im Holstentor gewidmet. Er prägte die Stadt seit dem Mittelalter in wirtschaftlicher, politischer, kultureller und architektonischer Hinsicht.

Lübecks Position im Zentrum der nordeuropäischen Handelswege machte die Stadt zur Königin der Hanse. Der Besucher erlebt Lübeck als Fernhandelsmarkt, er kann die verschiedenen Warten, die über Lübeck verhandelt wurden, nicht nur anschauen, sondern auch fühlen und riechen.

Holstentorplatz
23552 Lübeck

Tel.: +49 (0) 451/ 122-4129
Fax: +49 (0) 451/ 40 99 769
E-Mail: kasse.ht@luebeck.de

01.01.-31.03. | Di-So | 11-17 Uhr
01.04.-31.12. | Mo-So | 10-18 Uhr

Erwachsene - 6,- Euro
Kinder bis 6Jahre - frei
Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahren - 2,- Euro

Deutsch